Unternehmensnachfolge

Eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge stellt eine große Herausforderung für die Inhaber:innen – aber auch für die folgende Generation dar. Für die Unternehmerpersönlichkeit geht es um nichts weniger als die Übergabe des eigenen Lebenswerks. Verständlicherweise ist dies ein Prozess, der mit vielen Emotionen einhergeht.

Es geht um den richtigen Zeitpunkt: Hat die Nachfolge ausreichend fachliche sowie persönliche Erfahrung gesammelt? Kann ich die Verantwortung unter meinen Kindern aufteilen oder wie schaffe ich einen fairen Ausgleich? Erlaubt die aktuelle wirtschaftliche Situation eine Übergabe? Wie ist die Akzeptanz in der Belegschaft? Aber auch in persönlicher Hinsicht gilt es sich auf die Zeit nach der Übergabe vorzubereiten: Wie gestalte ich die Zeit danach? Welche Aufgaben nehme ich noch wahr? Woraus ziehe ich zukünftig Motivation und Energie?

Für den Nachfolger oder die Nachfolgerin ist die Perspektive, eine Tradition fortzuführen, häufig sehr motivierend. Gleichzeitig stellt sich die Frage, ob man sich dieser Verantwortung auch gewachsen fühlt und ob dieser Schritt wirklich den eigenen Bedürfnissen entspricht.

In welcher Rolle finde ich den richtigen Einstieg? Wie erarbeite ich mir den notwendigen Respekt von Mitarbeiter:innen und Vorgänger:in? Welche Kompetenzen und Erfahrungen fehlen mir noch? Wie und wann setze ich meine eigenen Impulse? Welche Auswirkungen hat dieser Schritt auf mich persönlich und auf meine Familie? Gibt es Alternativen?

Für eine erfolgreiche Nachfolgeregelung und die Sicherung des familiären Friedens müssen sich beide Seiten umfassend hinterfragen, um die eigenen Bedürfnisse richtig zu adressieren. Eine externe und neutrale Perspektive kann diesen Prozess erfolgreich unterstützen. Eine gemeinsam erarbeitete Strategie und die kontinuierliche Begleitung der Umsetzung fördern das Verständnis auf beiden Seiten, die Gestaltung einer strukturierten Übergabe und Ausrichtung der neuen Lebenswege.

Unternehmensnachfolgen – sei es in mittelständischen Unternehmen, Handwerksbetrieben, Arztpraxen oder Anwaltskanzleien – sind immer individuelle Projekte. Auf Grundlage einer Bestandsaufnahme der Erwartungshaltungen und Rahmenbedingungen aller beteiligten Persönlichkeiten gilt es einerseits, einen gemeinsamen Prozess zu entwickeln, vor allem jedoch, für die richtige und kontinuierliche Kommunikation zwischen den beteiligten Parteien zu sorgen.

Der Coach hinterfragt die einzelnen Persönlichkeiten individuell und unterstützt sie dabei, im Prozess auf Augenhöhe zu kommunizieren. In Konfliktsituation kann er zudem eine vermittelnde Rolle einnehmen.

Der familiäre mittelständische Hintergrund, der Werdegang Ihres Gesprächspartners in der Industrie und vor allem die umfassenden Erfahrungen aus unterschiedlichen Nachfolgeprojekten unterstützen diesen Prozess.

 Mögliche Inhalte einer Zusammenarbeit sind:

– Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung

– Planung und Erstellung eines Nachfolgeprozesses

– Klare Aufgaben- und Rollendefinitionen zur Konfliktvermeidung

– Entwicklung der internen und externen Kommunikation

– Begleitung während der Einführungsphase und der Zeit danach

– Beantwortung von Fragen aus der Unternehmenspraxis

– Konfliktbewältigung

– Erfahrungsaustausch mit anderen Klienten

Nach dem dualen Studium der Wirtschaftsinformatik für die IBM Informationssysteme GmbH hat Claus Caspers erfolgreich verschiedene Vertriebs- und Managementpositionen im Mittelstands- sowie Großkundenvertrieb bei Ericsson sowie Sony Ericsson durchlaufen. Schwerpunkt dieser Tätigkeiten waren Aufbauszenarien, die neue Denk- und Vorgehensweisen erforderten.

Der persönliche Traum war jedoch stets die berufliche Selbstständigkeit. Parallel zum eigenen Beruf hat er bereits über mehrere Jahre hinweg Menschen erfolgreich in Entscheidungssituationen beraten.

Das eigene Interesse und das Zukunftspotential des Coachingkonzeptes führten im Juni 2007 zu der Gründung von the right direction –coaching individuals.

Claus Caspers ist 46 Jahre alt, verheiratet, Vater eines Sohnes und wohnt in Neuss. Seine freie Zeit verbringt er gerne auf dem Mountainbike oder in der Natur.

the right direction – coaching individuals
Claus Caspers
Drususallee 15
41460 Neuss
Email:  kontakt@therightdirection.de
Phone: +49 (0) 2131 7789881

Vor einer Beauftragung wird stets ein unverbindliches Vorgespräch durchgeführt, in dem die Erwartungen und die Möglichkeiten, die ein Coaching bieten kann, erläutert werden. Währenddessen stellt der Coach die Vorgehensweise und den Zeitaufwand auf Basis der bisherigen Erfahrungswerte detailliert dar.

Für das Coaching eines:r Klienten:in in der Unternehmensnachfolge beträgt das Honorar 288,- EURO inklusive der gesetzlich gültigen Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) für eine Zeitstunde (60 Minuten). Die benötigte Gesamtdauer einer Zusammenarbeit richtet sich nach der individuellen Situation.

Die Besprechungen finden bei the right direction – coaching individuals in einer persönlichen und konstruktiven Atmosphäre statt.

Bei externen Besprechungen werden mögliche Anfahrtskosten separat vereinbart.

Aufgrund der Nachfrage kann es zu entsprechenden Vorlaufzeiten bei der Terminierung des unverbindlichen Vorgespräches kommen. Daher wird eine rechtzeitige Reservierung empfohlen.

the right direction – coaching individuals
Claus Caspers
Drususallee 15
41460 Neuss
Email:  kontakt@therightdirection.de
Phone: +49 (0) 2131 7789881